Archiv für Oktober 2011

Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. Oktober 2011

Oktober 6, 2011

Bushido Esslingen in der Kollwitzstraße 8 (gegenüber dem DICK-Haupteingang) lädt am Sonntag, 9. Oktober, zu einem Familien-Info-Tag ein. Von 14 bis 17 Uhr können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Angebote der Schule unverbindlich kennen lernen. Und wer sich an diesem Tag für das Premium-Programm bei Bushido Esslingen anmeldet, spart bei der Anmeldegebühr 100 Euro und erhält zudem einen Karate-Anzug kostenlos. Kinder zwischen drei und zwölf Jahren können an einer Schnupperstunde und einem Talent-Test teilnehmen, der den Eltern einen Eindruck vermittelt, in welchen Bereichen das Kampfkunsttraining ihren Kindern weiterhelfen kann. Denn bei Bushido Esslingen geht es nicht darum, den Kindern beizubringen, gegen andere zu kämpfen. Sie sollen vielmehr lernen, gefährliche Situationen frühzeitig zu erkennen und zu entschärfen und Konflikte mit Worten zu lösen. Sich körperlich zu verteidigen sollte immer nur der letzte Schritt sein. Um in solchen Situationen schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen, lernen die Schüler die fünf Regeln für mehr Sicherheit.
Natürlich bietet Bushido Esslingen auch Unterricht für Jugendliche und Erwachsene an. Hier stehen der Fitness-Gedanke und die Selbstverteidigung im Vordergrund. Weitere Informationen unter 0711 – 352848 oder unter http://www.Karate-Esslingen.de

„Achte auf dein Bauchgefühl!“
Übrigens, kennen Sie das Gefühl, wenn Ihnen ein Mensch oder eine Person komisch vorkommt? Wenn Sie denken: „Irgend etwas stimmt hier nicht.“ Meist verdrängen wir dieses Gefühl, weil es uns unangenehm ist – „es wird schon nichts passieren…“
Manchmal passiert dann doch etwas und wir denken hinterher: „Ich hab’s doch gewusst.“
Deshalb bringen wir bei Bushido Esslingen unseren Schülerinnen und Schülern bei, auf ihr Bauchgefühl zu achten: Wenn du ein komisches Gefühl hast, GEH! Das bedeutet:
Geh weg. Erzähle deinen Eltern davon. Hol dir Hilfe.

Aber wen soll ein Kind fragen, wenn es zum Beispiel auf dem Volksfest seine Eltern verloren und kein Handy dabei hat? Auch hier lernen unsere Karate-Kids klare, eindeutige Regeln:
Eine Mutter mit Kind, am besten einem Kind im gleichen Alter.
Eine Frau die aussieht wie eine Oma.
Jemand in Uniform (Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr).
Jemand, der dort arbeitet, zum Beispiel an der Kasse.

Solche Sicherheitsregeln sind wichtig, damit Ihr Kind in einer schwierigen Situation schnell die richtige Entscheidung treffen kann. Deshalb haben wir diese Sicherheitskonzepte der Powerkids-Kurse, die in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Esslingen erarbeitet wurden, in unser Kinderkarate-Programm integriert. In Rollenspielen üben unsere Karate-Kids ohne Angst, wie sie gefährliche Situationen erkennen und entschärfen können.

Natürlich zeigen wir unseren Schülern auch, wie sie sich gegen körperliche Angriffe wehren können. Doch gegen einen Erwachsenen hat ein Kind leider kaum eine Chance. Hier muss es Abstand gewinnen, laut werden und sich Hilfe bei anderen Erwachsenen suchen.

Sprechen auch Sie mit Ihrem Kind über gute und schlechte Gefühle, über angenehme und unangenehme Berührungen und an wen es sich wenden kann, wenn es einmal Hilfe braucht und Sie gerade nicht in der Nähe sind.

Advertisements