Archiv für Januar 2012

Drei neue Schwarzgurt-Träger!

Januar 22, 2012

In den asiatischen Kampfkünsten ist der schwarze Gürtel das Symbol für Erfolg. Träger des schwarzen Gürtel haben in der Regel viele Jahre dafür trainiert und arbeiten stetig daran, ihr erreichtes Niveau zu halten oder sogar noch zu verbessern. Drei Mitglieder von Bushido Esslingen sind diesen Weg gegangen und haben ihre Prüfung zum 1st Degree Black Belt im Kenpo-Karate bestanden: Ana Lozano-Mirasierra trainiert seit über sieben Jahren bei Bushido Esslingen. Sie gewann bereits mehrere Turniere in der Disziplin „Formen“ und ist die jüngste Kenpo-Schwarzgurtträgerin in Deutschland. Ann-Kathrin Metzger trainiert Kenpo-Karate seit 2006, davor hatte sie bereits einige Jahre Taekwondo betrieben. In ihrer Schwarzgurt-Thesis zeigte sie die Parallelen zwischen Kampfkunst und Mathematik auf. Bei Bushido Esslingen unterrichtet sie vor allem Schüler im Grundschulalter. Hervé Ferront betreibt seit sieben Jahren Kenpo-Karate. Bei seiner Prüfung stellte er ein Konzept über Kampfkunst- und Selbstverteidigungskurse für Senioren vor. Ein wichtiger Punkt bei diesen Kursen ist die Beinarbeit und die Entwicklung eines sicheren Standes, da sich viele ältere Menschen bei Stürzen im Alltag verletzen.
Bushido Esslingen bietet Kampfkunst und Selbstverteidigung für Kinder ab drei Jahre, Jugendliche und Erwachsene. Weitere Informationen unter 0711 – 352848.

Advertisements

Wie fit seid ihr?

Januar 10, 2012

Liebe Mitglieder und Freunde von Bushido Esslingen,
mit dem Ende der Weihnachtsferien gilt nun wieder unser „normaler“ Stundenplan und ich freue mich auf viele spannende Unterrichtseinheiten mit euch. Im Januar wollen wir vor allem unsere Fitness verbessern:
– Testet für euch selbst, wie viele Liegestütze, Kniebeugen, Ausfallschritte oder Sit-ups ihr in 30 Sekunden schafft. Macht das regelmäßig und freut euch über die Fortschritte, die ihr macht.
– Achtet auf eure Ernährung: Streicht ein Nahrungsmittel, das euch schadet und fügt dafür ein anderes hinzu, das euch gut tut, ersetzt also zum Beispiel Currywurst durch Obst.
– Nehmt euch regelmäßig Zeit, um auch außerhalb des Unterrichts eure Formen zu üben.