„Wir sind zu jung, um alt zu sein!“

Verfasst März 5, 2012 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Tags: , ,

„Wir sind zu jung, um alt zu sein!“

„Ich weiß, ich sollte mehr für meinen Körper tun, aber ich habe einfach keine Zeit“ – kommt Ihnen das bekannt vor? Fehlt Ihnen der Antrieb, sich wieder sportlich zu betätigen, obwohl Sie das eigentlich schon lange tun wollten? Dann möchte ich Sie am Mittwoch, 7. März, zum ersten Esslinger Trainings-Lunch bei Bushido Esslingen einladen: Von 12.10 bis 12.25 Uhr wollen wir gemeinsam locker Seilspringen, auf den Sandsack schlagen, unsere Muskulatur stärken. Nur eine Viertelstunde, dafür müssen wir uns nicht mal komplett umziehen, ein frisches T-Shirt reicht… (Wer möchte, kann hinterher natürlich trotzdem duschen).
Im Anschluss daran gehen wir im Opus zum Mittagessen. Dort gibt es ein Buffett, so dass wir nicht auf unser Essen warten müssen.

Habe ich ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie mir doch eine Mail und melden sich an! Die Teilnahme an der Trainingseinheit ist übrigens kostenlos.

Ich freu mich drauf!

Marc Sigle
Sensei
Bushido Esslingen
Kollwitzstraße 8 (gegenüber DICK-Haupteingang, neben dem Parkhaus Bahnhof)
73728 Esslingen
0711 – 352848
Sensei@Bushido-Esslingen.de

Advertisements

Unser Schwerpunkt im März: Disziplin

Verfasst Februar 27, 2012 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Tags: , , ,

Mit Disziplin lebt es sich leichter: Im März geht es im Kinder-Karate-Unterricht bei Bushido Esslingen darum, alles jedes Mal ein bisschen besser zu machen und zu tun, was zu tun ist, auch wenn man mal keine Lust darauf hat. Das nennen wir Disziplin. Und auch wenn es manchmal schwierig ist, diszipliniert zu sein, lohnt es sich auf lange sicht immer.

Drei neue Schwarzgurt-Träger!

Verfasst Januar 22, 2012 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Tags: , , ,

In den asiatischen Kampfkünsten ist der schwarze Gürtel das Symbol für Erfolg. Träger des schwarzen Gürtel haben in der Regel viele Jahre dafür trainiert und arbeiten stetig daran, ihr erreichtes Niveau zu halten oder sogar noch zu verbessern. Drei Mitglieder von Bushido Esslingen sind diesen Weg gegangen und haben ihre Prüfung zum 1st Degree Black Belt im Kenpo-Karate bestanden: Ana Lozano-Mirasierra trainiert seit über sieben Jahren bei Bushido Esslingen. Sie gewann bereits mehrere Turniere in der Disziplin „Formen“ und ist die jüngste Kenpo-Schwarzgurtträgerin in Deutschland. Ann-Kathrin Metzger trainiert Kenpo-Karate seit 2006, davor hatte sie bereits einige Jahre Taekwondo betrieben. In ihrer Schwarzgurt-Thesis zeigte sie die Parallelen zwischen Kampfkunst und Mathematik auf. Bei Bushido Esslingen unterrichtet sie vor allem Schüler im Grundschulalter. Hervé Ferront betreibt seit sieben Jahren Kenpo-Karate. Bei seiner Prüfung stellte er ein Konzept über Kampfkunst- und Selbstverteidigungskurse für Senioren vor. Ein wichtiger Punkt bei diesen Kursen ist die Beinarbeit und die Entwicklung eines sicheren Standes, da sich viele ältere Menschen bei Stürzen im Alltag verletzen.
Bushido Esslingen bietet Kampfkunst und Selbstverteidigung für Kinder ab drei Jahre, Jugendliche und Erwachsene. Weitere Informationen unter 0711 – 352848.

Wie fit seid ihr?

Verfasst Januar 10, 2012 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Liebe Mitglieder und Freunde von Bushido Esslingen,
mit dem Ende der Weihnachtsferien gilt nun wieder unser „normaler“ Stundenplan und ich freue mich auf viele spannende Unterrichtseinheiten mit euch. Im Januar wollen wir vor allem unsere Fitness verbessern:
– Testet für euch selbst, wie viele Liegestütze, Kniebeugen, Ausfallschritte oder Sit-ups ihr in 30 Sekunden schafft. Macht das regelmäßig und freut euch über die Fortschritte, die ihr macht.
– Achtet auf eure Ernährung: Streicht ein Nahrungsmittel, das euch schadet und fügt dafür ein anderes hinzu, das euch gut tut, ersetzt also zum Beispiel Currywurst durch Obst.
– Nehmt euch regelmäßig Zeit, um auch außerhalb des Unterrichts eure Formen zu üben.

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Verfasst Dezember 19, 2011 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Tags: , , ,

Für die Mitglieder von Bushido Esslingen geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende: Im April bestanden Nadja Wolz und Paul Bogenschütze die Prüfung zum zweiten Meistergrad im Kenpo-Karate, Marc Sigle sogar die zum vierten Meistergrad. Verbunden mit der Prüfung war ein zweitägiger Lehrgang mit Lee Wedlake, einem der höchsten Kenpo-Karate-Lehrer der Welt, der eigens dafür aus Florida angereist kam.
Im Mai gewann Sandra Wellinghoff die bei den Weltmeisterschaften in Madrid, Marc Sigle und Dirk Krause belegten in ihren Kategorien die Plätze zwei beziehungsweise drei. Außerdem traten mehrere Kinder bei einem Freundschaftsturnier in Saarbrücken an und freuten sich über Pokale und Platzierungen.
Im Juli legten Melina Hofmann und Ilya Rathke ihre Junior-Danprüfungen ab und Schüler aller Altersgruppen traten beim Bürgerfest auf.
Im Rahmen der Sommerschule in der ersten und letzten Ferienwoche lernten auch wieder einige Kinder, die bislang kein Karate gemacht haben, diese faszinierende Kampfkunst kennen.
Im Oktober besuchte Lee Wedlake noch einmal seine Esslinger Schüler und hielt an drei Tagen interessante Unterrichtsstunden. Dazu waren auch Gäste aus Willich bei Düsseldorf und aus Regensburg angereist.
Zwei Mitglieder von Bushido Esslingen besuchten im November ein internationales Seminar in England, von dem sie viele interessante Eindrücke mitnehmen konnten. Ein weiterer Höhepunkt des Jahres war das Nikolaus-Turnier in Esslingen, das von befreundeten Clubs unterstützt wurde.

Internationaler Tag des Kampfkunst-Trainings

Verfasst Dezember 12, 2011 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Tags: , , , , ,

Der 15. Dezember ist der „World Martial Arts Training Day“, der internationale Tag des Kampfkunst-Trainings. Damit erinnern Kampfkünstler auf der ganzen Welt an den Todestag von Ed Parker, den „Vater des amerikanischen Karate“. Ed Parker gründete in den fünfziger Jahren eine der ersten professionellen Karate-Schulen an der amerikanischen Westküste und wurde zum Privatlehrer zahlreicher Hollywood-Stars. Sein bekanntester Schüler war Elvis Presley, der einen hohen Schwarzgurt-Grad im Kenpo-Karate trug und die Kampfkunst nach der Musik als seine zweite große Leidenschaft bezeichnete.
Kenpo-Karate, die von Ed Parker gegründete Stilrichtung, wird heute vor allem in den USA und Südamerika, aber auch in vielen europäischen Ländern betrieben. Es ist für seine fließenden Bewegungen, seinen logischen Aufbau und seine effektiven Selbstverteidigungstechniken bekannt. Marc Sigle, der höchstgraduierte Kenpo-Lehrer in Süddeutschland, leitet seit 2003 den Unterricht bei Bushido Esslingen.
„Am internationalen Tag des Kampfkunst-Trainings geht es vor allem darum, gemeinsam mit Gleichgesinnten zu trainieren und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern“, sagt Sigle. Dazu sind auch Einsteiger und ehemalige Mitglieder eingeladen. Weitere Informationen zu den Trainingszeiten unter 0711 – 352848.

Nikolaus-Turnier

Verfasst November 25, 2011 von bushidoes
Kategorien: Uncategorized

Ein weiterer Höhepunkt der Saison wird unser Nikolaus-Turnier für alle Altersgruppen am Samstag, 3. Dezember. Vormittags hält Christian Junge aus Saarbrücken eine Unterrichtsstunde für die Fördergruppe, darauf folgt ein gemeinsames Erwachsenentraining mit unseren Saarbrücker Freunden. Das Turnier beginnt dann um 13 Uhr. Abends wollen wir dann gemeinsam die neuen Champions feiern.